Die Astronomiefreunde Waghäusel begehen den Astronomietag 2021 am Samstag, den
16. Oktober 2020.

Das bieten wir Ihnen:

 Uhrzeit  Titel und Beschreibung  Ort
 ab 11 Uhr Planetenweg.
Sie können diesen eigenständig begehen. Der Weg ist ca. 1,6 km lang und lässt Sie erahnen wie groß die Abstände zwischen den Planeten sind und wie groß die Planeten darin erscheinen. Die einzelnen Stationen sind beschriftet. Zusätzlich können sie mit Ihrem Handy über einen QR-Code noch mehr über den jeweiligen Planeten erfahren. Bringen Sie also Ihr Handy und eventuell auch Ihre Freunde mit.
Der Weg führt zunächst entlang des Wagbachs in Richtung Kloster und biegt auf die alte B36 ein (siehe unten). Sie können so mit der Planetenwanderung gleichzeitig ein Naturerlebnis an der Wagbachniederung verbinden.
Startpunkt ist bei der Sternwarte Waghäusel beim Martin-von-Cochem-Haus
 ab 16 Uhr Sonnenbeobachtung mit unseren Teleskopen *) Sternwarte Waghäusel
 16 Uhr Führung durch das Astronomiezentrum **)
An Hand von Plakaten und Bildern erfahren Sie etwas über unser Sonnensystem, über die Milchstraße mit ihren Milliarden von Sternen, Sternentstehung aber auch den Tod von Sternen. Wir informieren Sie auch über weitere Galaxien und wie Sie miteinander „tanzen“.
Sie können sich einen Eindruck über die Entfernungen zwischen den Sternen und die Reisezeiten verschaffen. Auf einen Zeitschiene machen wir sichtbar, wie sich das Universum entwickelt hat.
Astronomiezentrum im Kavaliershaus #4 an der Eremitage
 17 Uhr Führung in der Sternwarte **)
Wir zeigen und erläutern Ihnen den Sternwartenbau und unsere Teleskope, sowie deren Aufbau und Funktionsweise. 
Sternwarte Waghäusel 
 18 Uhr Führung durch das Astronomiezentrum **)
An Hand von Plakaten und Bildern erfahren Sie etwas über unser Sonnensystem, über die Milchstraße mit ihren Milliarden von Sternen, Sternentstehung aber auch den Tod von Sternen. Wir informieren Sie auch über weitere Galaxien und wie Sie miteinander „tanzen“.
Sie können sich einen Eindruck über die Entfernungen zwischen den Sternen und die Reisezeiten verschaffen. Auf einen Zeitschiene machen wir sichtbar, wie sich das Universum entwickelt hat.
Astronomiezentrum im Kavaliershaus #4 an der Eremitage
 19 Uhr Führung in der Sternwarte **)
Wir zeigen und erläutern Ihnen den Sternwartenbau und unsere Teleskope, sowie deren Aufbau und Funktionsweise. 
Sternwarte Waghäusel 
 ab 20 Uhr Sternführung *) **)
Unser Großteleskop bringt Ihnen den Himmel näher. Sie entdecken Objekte, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. Gleichzeitig erhalten Sie Erläuterungen zu diesen Objekten. 
Sternwarte Waghäusel

*) Sonnenbeobachtung und Sternführung können nur bei klarem Himmel stattfinden.
**) Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte halten Sie Ihr Nachweisdokument bereit.
Es gilt unser Schutz- und Hygienekonzept mit maximal 10 Teilnehmern. Bitte melden Sie sich telefonisch an bei
Ernst Schröter, Tel: 07254/71444.

Planetenweg
Wir bauen Für Sie unseren mobilen Planetenlehpfad auf. Machen Sie auf eigene Faust eine Wanderung durch unser Sonnensystem.
Startpunkt der Wanderung ist die Sternwarte Waghäusel an der Waghäuseler Eremitage. Der Weg zu den Planetenstationen führt zunächst in nördliche Richtung, entlang des Wagbachs und schließlich hinab auf die alte B36 in das Naturschutzgebiet Wagbachniederung.
Für jede Station steht Ihnen ein Audio-Cast im mp3-Format zum Anhören auf Ihrem Smatphone zur Verfügung. Die Audio-Casts finden Sie unten verlinkt.
An den einzelnen Planetenstation finden sich QR-Codes, die Sie mit Ihrer Smartphonekamera scannen können (ggf. ist dafür eine entsprechende App erforderlich). Über diese QR-Codes gelangen Sie direkt zum richtigen Audio-Cast und können sich die Beschreibung bequem über das Smartphone anhören.
Einen Check können Sie hier durchführen:

Der Planetenlehrpfad steht Ihnen von 11 Uhr bis ca. 18 Uhr zur Verfügung.

Audiodateien im mp3-Format

 Begrüßung und Einleitung
 Sonne
 Merkur
 Erde
 Mars
 Asteroidengürtel
 Jupiter
 Saturn
 Uranus
 Neptun
 Pluto
 Wie geht es weiter?

Downloads

Handout für die Wanderung entlang des Planetenweges

Bitte überlegen Sie zum Schutz der Umwelt, ob Sie das Handout wirklich ausdrucken wollen. Bitte entsorgen Sie das Handout nach Gebrauch nicht in der Natur. Vielen Dank!